Ambulante Operationen

Ambulante Operationen

Als Hautärzte behandeln wir nicht nur mit Salben sondern setzen auch modernste Medikamente, Licht- und Laserstrahlen, die photodynamische Therapie und eben bei Tumoren auch das Skalpell ein.

Das Haut“Organ ist grundsätzlich gut zugänglich und bösartige Hautveränderungen können deshalb bei regelmäßiger Vorsorge früh erkannt werden. Dann sind die erforderlichen dermato-chirurgischen Eingriffe meist klein und lassen sich deshalb auch problemlos ambulant in der Praxis durchführen.
Wir führen die Eingriffe nicht in (Voll-)Narkose durch, sondern operieren unter örtlicher Betäubung des entsprechenden Hautbereiches.
Oft ist der kleine Eingriff so schnell durchgeführt, dass Sie dies gar nicht als „richtige“ Operation empfinden. Meistens darf bereits kurz nach dem ambulanten Eingriff auch wieder selbst Auto gefahren werden, so dass keine Begleitperson erforderlich ist.

Dies werden wir in einem ausführlichen Vorgespräch mit Ihnen erörtern.

Neben der Entfernung von krankhaften, verdächtigen oder bereits bösartigen Hautveränderungen bieten wir Ihnen auch viele Eingriffe an, die mehr mit dem Wunsch nach besserem Aussehen als mit der Abwendung gesundheitlicher Gefahren zu tun haben. Diese erfolgen durch hochspezielle Laser und führen zu einer meist narbenfreien und sehr schnellen Abheilung.

Hier können Sie sich den Aufklärungsbogen herunterladen.

Hier finden Sie nähere Informationen:
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung Einverstanden